News

1. Frauen
Unentschieden beim Tabellendritten
Im gestrigen letzten Auswärtsspiel der Saison trennten sich der Tabellendritte VSV Hedendorf/ Neukloster und der fünftplatzierte SV Holtebüttel 2:2. In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer eine sehr starke spielerische Leistung beider Teams. Der SV Holtebüttel war dabei den kleinen Ticken besser und belohnte sich dafür mit zwei schönen Toren. So gelang Janina Lindhorst in der 30. Minute nach Vorarbeit von Sarah Bresagk die verdiente Führung. Stina Allermann erhöhte ein paar Minuten später per Kopf nach Flanke von Janina Lindhorst gar auf 2:0. Bis auf ein paar Fernschüsse, die allesamt sicher von Kathrin Cordes gehalten wurden, konnte die Heimelf wenig Sehenswertes in der 1. Hälfte beitragen. In der zweiten Hälfte dominierte dann nur noch das Team aus Hedendorf. In der 50. Minute verletzte sich Janina Lindhorst und musste die Partie beenden. Da der SV Holtebüttel nicht mehr wechseln konnte, musste die Partie zu zehnt beendet werden. Hedendorf wurde nun immer dominanter und belohnte sich mit zwei Toren. Trotz unzähliger Möglichkeiten und einem starken Kampfgeist beim SV Holtebüttel, gelang Hedendorf der Siegtreffer nicht mehr. Insgesamt und vor allem aufgrund der starken ersten Hälfte des SV geht diese Punkteteilung in Ordnung.
zurück...